Judosafari 2017

Alina Viehrig | 13.05.2017

Seit Monaten haben alle darauf hin gefiebert und jetzt war es endlich so weit: Unsere Judo-Safari 2017. Nachdem wir letztes Jahr unsere erste Judo-Safari ausgerichtet haben, wäre es undenkbar ein Jahr ohne dieses heiß begehrte Event verstreichen zu lassen. Schon Wochen vorher war unsere Anmeldung voll mit Kindern, die unbedingt ihr Abzeichen machen wollten.
Aber was ist die Judo-Safari überhaupt? Es ist ein Judo-, Sport- und Spaß-Fest, bei dem die Kinder eine Reihe von Stationen durchlaufen müssen um sich Stempel zu verdienen. Verdienen kann sich jedes Kind einen Aufnäher und eine Urkunde mit der erreichten Punktzahl. Dieses Jahr war es der orangene Fuchs, der auf die Judo-Jacke genäht wird.
Den Sonntag verbrachten wir also damit zu turnen, Judo zu machen und etwas über Judo-Werte zu lernen. Natürlich kamen Spiele auch nicht zu kurz. In den Pausen stärkten wir uns am Buffet, welches mit Hilfe der Eltern überhaupt erst zustande gekommen ist.
Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern und Eltern für diese aufregende Safari und freuen uns schon auf das nächste Mal!

Alina Viehrig, Trainerin für Kinder- und Purzeljudo