VfL Vereinsmeisterschaften Gerätturnen 2017

Steffen Holfert | 22.11.2017

Am 17.12.2017 findet in der Gretel-Bergmann-Sporthalle die Vereinsmeisterschaft im Gerätturnen statt. Im Meisterschaftswettkampf treten die Jungen und Mädchen der Wettkampfgruppen gegeneinander an. Die Turnerinnen und Turner des Breitensports messen ihre Kräfte im Rahmenwettkampf.

Alle notwendigen Details dazu haben die verantwortlichen Trainer in Form der Ausschreibung erhalten und werden diese in den Gruppen kommunizieren. Der detaillierte Zeitplan wird nach Meldeschluss bekannt gegeben.

 

Ort: Gretel-Bergmann-Sporthalle
Adresse: Rudolstädter Straße 77
10713 Berlin
Tag: Sonntag, 17.12.2017
Hallenöffnung: 08:30 Uhr
Einturnen: 08:45 Uhr
Wettkampfbeginn: 09:30 Uhr

 

Die Vereinsmeisterschaften möchten wir dann mit Vorführungen einiger Gruppen der Turnabteilung weihnachtlich ausklingen lassen. Nähere Infos folgen dann noch mit Bekanntgabe des offiziellen Zeitplans.

 

Wie letztes Jahr möchten wir auch diesmal ein Buffet anbieten und hoffen dabei auf eure Unterstützung im Sinne von Brötchen, Kuchen, Salate oder anderen Köstlichkeiten.

Bitte teilt uns eure Buffetspende per Mail an Andrea Köll

andrea.koell@gmx.de

mit, damit wir einen kleinen Überblick erhalten und eventuell Fehlendes besorgen können.

Darüber hinaus benötigen wir die tatkräftige Unterstützung fleißiger Helfer.

 

Wir freuen uns auf die Vereinsmeisterschaft und hoffen auf viele viele Zuschauer, in der Gretel-Bergmann-Sporthalle ist reichlich Platz. Kommt zahlreich vorbei, unsere Aktiven brauchen natürlich auch dringend die Unterstützung von den Zuschauerrängen.

 

Andrea Köll
Steffen Holfert

- Turnwarte -

 

VfL Mädchen werden Berliner Vizemeister 2017

Steffen Holfert | 12.11.2017

Am 07.10.2017 fanden in Adlershof die Berliner Mannschaftsmeisterschaften im Gerätturnen weiblich statt. In der Turnhalle des PSV Olympia gingen in der höchsten Berliner Leistungsklasse Olivia, Liv, Lea, Gwen und Louisa für den VfL Zehlendorf an den Start. Nach dem erfolgreichen Aufstieg in die höchste Berliner Turnliga im Frühsommer dieses Jahres, wollten sie auch bei diesem Wettkampf ihr Können unter Beweis stellen.

Aber auch die anderen Vereine hatten starke Mannschaften am Start. OSC 1. und 2. Mannschaft, VfL Tegel und auch die TSG Steglitz stellten eine enorme Konkurrenz dar und alle wollten natürlich für sich den begehrten Mannschaftstitel erturnen.

Am Boden zeigten die Mädchen sichere Küren und wurden dabei auch mit hohen Wertungen belohnt. Auch die Sprünge über den Tisch wurden durchweg mit einer hohen Punktezahl bewertet. Selbst am Stufenbarren gab es keine Einbrüche, auch hier erhielten die Mädels ordentliche Wertungen seitens der Kampfrichter. Am letzten Gerät, dem Balken, zitterten einigen dann doch zu sehr die Knie. Es gab viele Stürze und Abgänge, leider auch bei sonst eher sicher gemeinten Elementen. Einzig Olivia konnte sich an diesem Gerät frei von hohen Abzügen präsentieren.

 

Am Ende reichte es dennoch zum überraschenden 2. Platz hinter der übermächtigen Konkurrenz von OSC1. Vergessen war die Wackelpartie am Balken, die Berliner Vizemeistermeisterschaft haben sich die Mädchen redlich verdient und können sehr stolz darauf sein. Herzlichen Glückwunsch!!!!

 

Als kleines Schmankerl obendrauf dient dieser Wettkampf ebenso als Qualifikation zum Deutschland Cup. Die besten acht Einzelturnerinnen bilden eine Berliner Landesauswahl, die sich der Konkurrenz aus den anderen Bundesländern stellen.

Mit einem hervorragenden 4.Platz in der Einzelwertung qualifizierte sich Olivia für diese Landesauswahl. Dafür noch einmal herzlichen Glückwunsch, das war eine starke Leistung!

 

 

 

 

Neuer Yoga Kurs

Steffen Holfert | 20.10.2017

Montag 18:30 Uhr in der Droste Hülshoff Schule

Ab 6. November findet am Montag um 18:30 Uhr in der unteren Halle der Droste Hülshoff Schule ein neuer Yoga-Kurs für Erwachsene statt. Unterrichtet wird Hatha Yoga nach den traditionellen Lehren von Dr. Swami Gitananda. Die Übungen des Gitananda-Yoga sind kräftigende Körperhaltungen und dynamische Bewegungsabläufe (Asanas, Kriyas). Diese werden ergänzt durch Atemübungen und Meditation. Jede Stunde endet mit einer Entspannung (Savasana). Ziel ist eine körperliche, mentale und emotionale Gesundheit.

Anfänger und Fortgeschrittene sind gleichermaßen willkommen.

 

Ein paar gute Gründe, die für Yoga sprechen:

Durch regelmäßiges Üben halten wir unseren Körper beweglich und kräftig. Wir lernen Entlastungsübungen bei Rücken-, Nacken- und Kopfschmerzen, sorgen für einen ausgeglichenen Hormonhaushalt und stärken auf lange Sicht unser Immunsystem.

Darüber hinaus sorgt Yoga für mehr Lebensfreude und Ausgeglichenheit im Alltag und erhöht unsere Konzentrationsfähigkeit. Wir lernen, unseren Geist zur Ruhe zu bringen und unsere Sinne zu schärfen. So erhalten wir Zugang zu unserer ureigenen Intuition und sorgen auf diese Weise auch für eine starke Psyche.

 

Fragen zum Kurs beantwortet Ihnen gern die Geschäftsstelle.

 

Andrea Köll
Steffen Holfert

- Turnwarte -

 

Aufnahmestopp

Steffen Holfert | 18.09.2017

Aufnahmestopp in diversen Turngruppen!!!

Mit sofortiger Wirkung besteht in diversen Turngruppen bis Widerruf ein absoluter Aufnahmestopp.

Dies betrifft Gruppen sowohl aus dem Wettkampfturnen als auch Breitensportbereich. Ebenso bezieht sich dies auf die Kleinkind- und Eltern-Kind-Turngruppen.

Sie haben die Möglichkeit sich in eine Warteliste eintragen zu lassen. Dazu melden Sie sich bitte bevorzugt per Mail oder auch telefonisch bei der Geschäftsstelle. Hinterlassen Sie bitte ihren Namen, Vornamen, Name des Kindes bzw. Interessenten, E-Mail und Telefonnumer. Sobald wir wieder Kapazitäten haben, treten wir sofort in Kontakt mit Ihnen.

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

 

Andrea Köll
Steffen Holfert

- Turnwarte -